+49 511 260 8036 info@jx-framework.de

Technische Funktionsweise

jx-framework ist ein System, das zur zügigen Entwicklung von vernetzten Anwendungen dient. Dabei werden nach der Installation des Grundsystems auf einem Server die kundenspezifischen Module mit den Bausteinen des Frameworks entwickelt. Häufig gibt es neben dem Eingeben, Verändern und Löschen von Daten auch die Anforderung Workflows abzubilden oder die Abläufen zu protokollieren.

So kann das System beispielsweise bei einer Aktion von „Benutzer A“ eine Nachricht oder eine Aufgabe an „Benutzer B“ senden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass das System stockende Flows erkennt und wiederum definierte Nutzer benachrichtigt.

jx framework - Prozessfluss
jx-framework Hardware

Systemvoraussetzungen

Für den Betrieb von jx-framework in Ihrer Organisation benötigen Sie einen aktuellen LAMP (Linux, Apache, MySql, PHP) Server. In Abhängigkeit der zu erwartenden Anforderungen an Ihre Framework-Installation sollte ein passender Leistungsgrad gewählt werden. Der Server kann sich innerhalb Ihrer Netzwerkinfrastruktur als physische oder virtuelle Maschine befinden, oder auf einem Webserver. Bei dieser Entscheidung kommt es mitunter darauf an, wie viel Bandbreite Ihr Internetprovider zur Verfügung stellt. Viel mehr ist nicht nötig. Sie können noch überlegen, ob das System ggf. aus dem Internet  erreichbar sein soll und die notwendigen Mechanismen konfigurieren. Bei der Projektierung Ihrer Framework-Installation unterstützen wir Sie gern.